Durchsuchen Sie unsere Website

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Confiserie Speck

 

1. Qualität

Das Confiseurhandwerk hat in unserer Familie Tradition – seit 1895. Bereits in der vierten Generation stellen wir täglich ein herrliches Sortiment an auserlesenen Köstlichkeiten und Kreationen für Sie her. Dabei legen wir grossen Wert auf Frische und Qualität unserer Produkte und verwenden ausschliesslich natürliche Rohstoffe.

2. Bestellungen

 

Die vom Käufer aufgegebene Bestellung wird schnellstmöglich ausgeführt. Bitte beachten Sie jedoch, dass es bei Frischprodukten manchmal zu Engpässen kommen kann. Wir behalten uns deshalb vor, in einem solchen Fall ein ähnliches Produkt als Ersatz zu senden, ohne Sie vorher zu benachrichtigen. Bitte denken Sie daran, uns für allfällige Fragen eine Kontaktmöglichkeit anzugeben, unter welcher Sie in nützlicher Frist zu erreichen sind.

3. Alkoholische Produkte

 

Der Kauf von alkoholischen Produkten ist in der Schweiz für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Wenn Sie solche Produkte kaufen, bestätigen Sie stillschweigend, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

4. Zahlungsbedingungen und Preise

 

Die Mindestbestellmenge beträgt Fr. 20.--. Alle ausgewiesenen Produktpreise sind Nettopreise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Wir behalten uns jederzeit vor, ohne vorherige Ankündigung unsere Preise im Rahmen von 10% zu ändern. Die Zahlung ist per Barbezahlung in einem unserer Fachgeschäfte, per Kreditkarte oder Rechnungsstellung möglich. Die Bestellung auf Rechnung ist nur für Bestelladressen in der Schweiz und bis zu einem Rechnungsbetrag von Fr. 100.-- möglich. Bei der Rechnungsstellung ist der Betrag nach Ankunft innerhalb von 10 Tagen fällig. Saisonale Produkte können auch ausserhalb der Saison über die Artikelsuche gefunden werden. Wir behalten uns vor, für diese Produkte ausserhalb der Saison einen höheren Verkaufspreis zu verlangen, als angegeben ist.

5. Lieferung

 

Die Confiserie Speck kann für die Unzustellbarkeit oder verspätete Auslieferung von Produkten keine Haftung übernehmen, wenn die Ursache eine falsche Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers oder Zollprobleme sind.

6. Warenprüfung

 

Der Käufer hat die Ware bei Ankunft auf die Vollständigkeit zu überprüfen. Sollten Mängel oder Unvollständigkeit vorhanden sein, ist jene innert 3 Werktagen nach der Ankunft bei der Confiserie Speck zu melden. Bei einem Mangel ist der Käufer zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist die Mängelbeseitigung durch die Ersatzlieferung nicht gelöst, kann eine Herabsetzung des Kaufspreises abgemacht werden oder der Vertrag wird im gegenseitigen Einvernehmen rückgängig gemacht. Im Falle der Lieferung von verderblichen Waren, verjähren die Gewährleistungsansprüche nach Ablauf des aufgedruckten Haltbarkeitsdatums.

7. Datenschutz

 

Die durch den Bestellprozess erhobenen Daten werden ausschliesslich zwecks vollständiger Auftragserfüllung sowie deren Bearbeitung eingesetzt und nicht an Dritte weitergegeben.

8. Urheberrechte und Rechtshinweis

 

Alle Rechte (Text, Bilder und Grafiken) unserer Website behalten wir uns vor. Der gesamte Inhalt darf ohne schriftliche Zusage der Geschäftsleitung der Confiserie Speck weder kopiert, noch veröffentlicht oder zum Eigengebrauch verwendet werden. Die Confiserie Speck gibt keine Garantie für die Richtigkeit ihrer Website wie z. B. fehlerhafte oder unvollständige Angaben.

9. Gültigkeit und Gerichtsstand

 

Der Besteller (Anwender) erklärt sich mit den AGB's einverstanden, wenn er die Bestellung abschickt. Als Gerichtstand gilt Zug-Schweiz.
 
Zug, Februar 2010
Peter Speck, Confiserie Speck