Durchsuchen Sie unsere Website
Unsere Osterkuchen: Täglich frisch und mit selbst gekochtem Reis

Osterkuchen: Eine 600-jährige Tradition

Seit über 600 Jahren ist der Osterkuchen in der Schweiz bekannt. Im Gegensatz dazu existiert der Osterhase erst seit dem 17. Jahrhundert. Bestehend aus einem Reis- oder Griessbrei wird der Osterkuchen in ganz verschiedene Formen und Grössen gebacken. Dem Brei werden Eier, Zucker, Rahm, Mandeln, Rosinen und Zitronensaft dazugegeben. Der älteste Bericht über den Osterkuchen stammt aus dem Jahr 962. Der Osterkuchen sei auf der kaiserlichen Tafel Ottos aufgeführt gewesen. In der Schweiz stammt der erste Nachweis aus Basel. Dort wurden die Osterkuchen im 14. Jahrhundert vom Leutpriester gesegnet. Der Kuchen war damals ein weit verbreitetes Brauchtumsgebäck in der ganzen Bevölkerung.

Unsere Osterkuchen gibt es natürlich nicht seit 600 Jahren, aber den Reis für die Füllung kochen wir immer noch selber. Vielleicht schmecken sie deshalb so ausgezeichnet. Zudem backen wir sie jeden Tag frisch.

Osterkuchen im Online-Shop